Nachrichtenleser

Fraktionsvorsitzender Gert Weber 40 Jahre in der Burscheider FDP

20.09.2016 09:23
Gert Weber und Christian Linder  anlässlich des 70. Geburtstags der FDP Rhein-Berg

Gert Weber und Christian Linder anlässlich des 70. Geburtstags der FDP Rhein-Berg

Anlässlich des 70jährigen Bestehens der FDP des Rheinisch-Bergischen Kreises wurden einige FDP-Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit geehrt. Einer von ihnen war Gert Weber aus Burscheid, der jetzt 40 Jahre dabei ist. Über seinen Eintritt weiß er zu erzählen. „Ich war 1976 bei der Einweihungsfeier für den neuen Kindergarten in der Altenberger Straße zugegen, weil unser Sohn diesen Kindergarten besuchen würde. Dort traf ich auf Herbert Luchtenberg, der das Gebäude gebaut hatte. Ratsmitglied Luchtenberg, den ich gut kannte, sprach mich an, ob ich nicht Mitglied im Planungsausschuss werden möchte, der gerade vom Bauausschuss getrennt worden war. Als Investitionsplaner bei Ford hatte ich schon immer ein großes Interesse an Planung - langfristigem Denken - Nachhaltigkeit. Deshalb nahm ich das Angebot gerne an. Mein Freund Rolf Mebus - mit ihm war ich zur Schule gegangen und wir hatten zusammen in Köln studiert - war damals schon Ratsmitglied. Auch die liberalen Ansichten meines Großvaters, gut bekannt mit Prof. Luchtenberg, hatten Eindruck auf mich gemacht. All dies weckte schnell in mir den Entschluss, FDP-Mitglied zu werden – obwohl dies keine Bedingung für die Übernahme der Vertretung der FDP im Ausschuss gewesen war.“

Zurück